Rosengruppe

 

 

R.H. Kiga

 

Ramona Hofecker

Waldorferzieherin

Kinderpflegerin

 

 

 

C.H. Kiga

Claudia Haas

Erzieherin 

 

 

 

 

 

 

Kindergarten

Kindergarten 1 Waldorfkindergarten DinkelsbühlIn der heutigen Gesellschaft ist es für Kinder nicht immer leicht, die für ihre Entwicklung entscheidende Beständigkeit, Naturerfahrung und Bewegung kennenzulernen. Häufig werden Kinder stattdessen allein gelassen (zum Beispiel vor dem Fernseher) oder mit einer Bandbreite an Vorschulangeboten überhäuft. Der Waldorfkindergarten bietet hierzu ein Gegenmodell, welches erstaunlich gut den Problemen unserer modernen Welt begegnet, obwohl es schon Jahrzehnte in fast unveränderter Form gelebt wird. Unser Kindergarten soll daher einen Lebensraum und Lebensrhythmus schaffen, in dem sich das Kind wohl fühlen soll und all seine Bedürfnisse entfalten kann.

Was die Waldorfpädagogik ausmacht, können Sie hier nachlesen. 

 

Öffnungszeiten / Buchungszeiten:

Montag            7:30 - 16:00 Uhr

Dienstag          7:30 - 16:00 Uhr

Mittwoch         7:30 - 14:00 Uhr

Donnerstag     7:30 - 16:00 Uhr

Freitag              7:30 - 14:00 Uhr

Benötigen Sie abweichende Öffnungszeiten, sprechen Sie uns gerne direkt an!

Die Kinder sollen bis spätestens 8:30 Uhr in die Gruppe gebracht werden, damit sie in die entstehenden Spielgruppen hineinfinden und den gemeinsamen Tagesablauf täglich neu erleben können.

Kindergarten 2 Waldorfkindergarten Dinkelsbühl

 

Unser Tagesablauf

Wie schon bei den Bildungs- und Erziehungszielen erwähnt sind Rhythmus und Wiederholung ein wichtiger Bestandteil der Waldorfpädagogik. Dies bedeutet im Tageslauf:

• die Ankunftszeit ist von 7:30 - 8:30 Uhr:

• Freispiel bis 9:00 Uhr

• 9:00 Uhr beginnen wir in Verbindung mit einem kleinen Snack gemeinsam in einem Kreis und begrüßen den Tag mit zur Jahreszeit passenden Liedern und Fingerspielen.

• Freispiel bis ca. 10:00 Uhr und Essenszubereitung: Während der Spielzeit dürfen sich die Kinder frei im Raum in ein Spiel vertiefen. Dabei stehen viele natürlich gehaltene Materialien wie Hölzer, Bänder, Felle zur Verfügung. Die Erzieherinnen unterstützen die Kinder je nach Fähigkeit und Interesse. Auch bei der Vorbereitung des kleinen Frühstücks dürfen die Kinder helfen.

• gemeinsames Aufräumen, Hände waschen, anschließend zur Sinnespflege, Öltröpfchen in die Hände mit einem Lied

• Frühstück: Wir essen gemeinsam unser selbst zubereitetes Essen und beenden die Mahlzeit mit einem Gebet.

Wir bereiten täglich während der Freispielzeit mit den Kindern unsere Mahlzeiten zu. Diese bestehen aus regional, saisonal und biologischen Vollwertprodukten. Auch unser Essensplan richtet sich nach den Gesichtspunkten der Anthroposophie.

• Rhythmischer Teil: Reigen, Tänze, Kreisspiele, Eurythmie

• Spiel im Freien oder Spaziergänge

• Abschlusskreis mit Märchen, Liedern oder Geschichten

• Gleitende Abholzeit ab 13:00 - 14:00 Uhr

Kindergarten 3 Waldorfkindergarten Dinkelsbühl

Jeder Tag hat seine besondere Tätigkeit:

• Malen mit Aquarellfarben

• Märchen erzählen

• Eurythmie (Bewegungskunst)

• Kneten mit Bienenwachs

• Malen mit Stiften und Wachsmalblöcken

• regelmäßige Naturtage (Kindergarten und Krippe zusammen)

 

Nachmittagskinder:

zusammen mit den Krippenkindern

• Ruhen von 12:30-13:15 Uhr

• gemeinsames, selbst zu bereitetes Mittagessen von 13:30-14:00 Uhr

• Freispielzeit drinnen und draußen ab 14:00 Uhr

• Abholung ab 15:30 - 16:00 Uhr

 

Gestaltung der Nachmittage:

• Aktivitäten im Freien z.B. Spielen im Garten, Spaziergänge im Stadtgraben, zu den Enten, Hühnern oder in die Bücherei, Spielen auf dem Spielplatz, Naturmaterialien sammeln, etc. 

• Aktivitäten drinnen z.B. Malen, Vorlesen, Singspiele, etc. 

 

 

signet 700px

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.